Befürchtungen bestätigen sich nicht bei Bitter - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDBefürchtungen bestätigen sich nicht bei Bitter © PIXATHLONPIXATHLONSID

Stuttgart (SID) - Entwarnung bei Johannes Bitter: Der frühere Handball-Nationaltorhüter hat sich bei der 19:32-Niederlage des TVB Stuttgart im Bundesligaspiel beim THW Kiel am Donnerstag nicht schwerer verletzt. Wie sein Verein am Samstag mitteilte, zog sich der 36-Jährige bei einem Zusammenprall zu Beginn der zweiten Spielhälfte eine Außenbandkapselverletzung im rechten Knie und im rechten Fuß zu.

Ein Einsatz des Weltmeisters von 2007 im Spiel gegen den HC Erlangen gilt nach TVB-Angaben allerdings als "unwahrscheinlich".

Galerien

Nächste Sport Highlights

NFL 2018 / 2019

FIFA WM 2018 Russland

Video-Tipps