Soll gegen Kosovo sein Comeback geben: Tobias Reichmann - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDSoll gegen Kosovo sein Comeback geben: Tobias Reichmann © PIXATHLONPIXATHLONSID

Frankfurt/Main (SID) - Rechtsaußen Tobias Reichmann (31) wird nach seiner Fußverletzung aller Voraussicht nach am kommenden Sonntag sein Comeback in der deutschen Handball-Nationalmannschaft feiern. "Stand heute sieht es gut aus, dass er im zweiten Spiel dabei ist", sagte Bundestrainer Christian Prokop am Dienstag vor dem Abflug zum EM-Qualifikationsspiel gegen Israel am Frankfurter Flughafen: "Ich gehe davon aus, dass er am Donnerstagabend in Nürnberg zur Mannschaft stößt."

Der Flug nach Tel Aviv wäre für Reichmann "mit der Schwellung im Fußgelenk eine zu große Belastung gewesen", sagte Prokop, der den Ex-Europameister nicht für die Heim-WM Anfang des Jahres nominiert hatte. Reichmann, der sich die Blessur im Saisonfinale mit der MT Melsungen zuzog, hatte daraufhin im Januar mit einem Trip nach Florida und spitzen Kommentaren bei Instagram für reichlich Wirbel gesorgt. Prokop zeigte sich dennoch schon kurz nach dem Turnierende offen für eine Rückkehr.

Das DHB-Team hat das EM-Ticket vor den beiden letzten Spielen der EM-Qualifikation in Israel am Mittwoch (18.45 Uhr MESZ/Livestream auf zdfsport.de) und in Nürnberg gegen den Kosovo am 16. Juni (18.00 Uhr) für das Großevent in Österreich, Schweden und Norwegen 2020 bereits sicher.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps