Sigurdsson verlor mit seinem Team auch gegen Kroatien - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOF STACHESigurdsson verlor mit seinem Team auch gegen Kroatien © AFPSIDCHRISTOF STACHE

München - Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat mit Außenseiter Japan bei der Handball-WM in Deutschland und Dänemark die nächste Niederlage kassiert. Die Asiaten waren beim 27:35 (13:18) gegen Mitfavorit Kroatien in München erwartungsgemäß chancenlos und haben nach der Auftaktniederlage gegen Mazedonien (29:38) kaum noch Chancen, die Hauptrunde zu erreichen.

Kroatien feierte vor 12.000 Zuschauern in der ausverkauften Olympiahalle den zweiten Sieg und präsentierte sich in guter Form. Bester Werfer des ehemaligen Weltmeisters war Zlatko Horvat mit acht Toren.

Die Japaner hielten zwar phasenweise gut mit, gegen die individuelle Klasse der auch körperlich überlegenen Kroaten konnten sie am Ende aber nichts ausrichten. Im zweiten Durchgang wechselte der zweimalige Olympiasieger munter durch, um Kräfte für den weiteren Turnierverlauf zu sparen.

Die komplette Handball-WM der Männer gibt es live und on demand auf Sportdeutschland.TV. Alle Informationen, Highlights und Livestreams rund um die WM sind hier zu finden: http://sportdeutschland.tv/wm-maenner-2019 

IHF Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale