Islands Torjäger Sigurdsson fällt bei der WM aus - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDIslands Torjäger Sigurdsson fällt bei der WM aus © PIXATHLONPIXATHLONSID

Reykjavik - Islands Handballer müssen bei der am Donnerstag beginnenden WM in Deutschland und Dänemark auf ihren Torjäger Gudjon Valur Sigurdsson vom deutschen Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen auskommen. Der 39-Jährige, der bei der WM 2007 in Deutschland Torschützenkönig war, fällt wegen einer Knieverletzung aus. Trainer Gudmundur Gudmundsson verzichtete daher in seinem Aufgebot auf den Linksaußen.

"Es tut uns furchtbar leid, dass Gudjon Valur die WM verpasst. Seine Verletzung ist aber nicht so schlimm, dass wir uns Sorgen machen müssen. Er wird uns im Februar wieder zur Verfügung stehen", sagte Löwen-Managerin Jennifer Kettemann dem Mannheimer Morgen. Sigurdsson hatte mit Island 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking die Silbermedaille gewonnen.

Die Isländer treffen in der Vorrundengruppe B in München auf Spanien, Kroatien, Mazedonien, Japan und Bahrain. Erster Gegner am Freitag (18.00 Uhr) sind die Kroaten.

Die komplette Handball-WM der Männer gibt es live und on demand auf Sportdeutschland.TV. Alle Informationen, Highlights und Livestreams rund um die WM sind hier zu findenhttp://sportdeutschland.tv/wm-maenner-2019

IHF Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale