Xenia Makejewa steht mit Russland im WM-Halbfinale - Bildquelle: AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULATXenia Makejewa steht mit Russland im WM-Halbfinale © AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Köln (SID) - Russlands Handballerinnen haben sich bei der WM in Japan als erstes Team für das Halbfinale qualifiziert. Der Olympiasieger gewann sein zweites Hauptrundenspiel gegen den früheren Europameister Montenegro mit 35:28 (17:16) und ist nicht mehr von den ersten beiden Plätzen der Gruppe II zu verdrängen.

Russland ist damit ein möglicher Gegner des deutschen Teams, sollte sich dieses für die Vorschlussrunde qualifizieren. Im letzten Hauptrundenspiel trifft die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener am Mittwoch (12.30 Uhr/sportdeutschland.tv) auf Rekordeuropameister Norwegen. Bei einem Sieg wäre die DHB-Auswahl sicher im Halbfinale.

IHF Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale