Andreas Wolff wird gegen Brasilien nicht spielen - Bildquelle: AFPSIDPATRIK STOLLARZAndreas Wolff wird gegen Brasilien nicht spielen © AFPSIDPATRIK STOLLARZ

Neue Hauptstadt Ägyptens - Der zuletzt schwächelnde Torwart Andreas Wolff sitzt im zweiten WM-Hauptrundenspiel der deutschen Handballer gegen Brasilien am Samstagabend nur auf der Tribüne. Bundestrainer Alfred Gislason nominierte stattdessen Johannes Bitter und Silvio Heinevetter für seinen 16-köpfigen Kader.

Außerdem sitzen Juri Knorr, Moritz Preuss und Lukas Stutzke gegen die Südamerikaner draußen. Der Anwurf erfolgt um 20.30 Uhr. Deutschland hat keine Chance mehr auf den anvisierten Viertelfinal-Einzug.

ANZEIGE: Alle Spiele der Handball-WM seht Ihr live und On-Demand auf Sportdeutschland.TV

Wolff, den Bundestrainer Alfred Gislason kurz vor der WM zu seiner Nummer "1A" auserkoren hatte, kam im Turnier bislang zu zwei Einsätzen. Beim 28:32 gegen Spanien am Donnerstag hielt der 29-Jährige gerade einmal vier von 18 Bällen (22 Prozent).

Beim Vorrundenabschluss gegen Ungarn (28:29) hatte der Schlussmann vom polnischen Spitzenklub Kielce nur zwei von 15 Bällen pariert (13 Prozent).

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien