In der Merkur-Spiel-Arena startet die Handball-EM 2024 - Bildquelle: AFPSIDLARS BARONIn der Merkur-Spiel-Arena startet die Handball-EM 2024 © AFPSIDLARS BARON

Köln (SID) - Die deutsche Handball-Nationalmannschaft startet in Düsseldorf in die Heim-EM 2024 (12. bis 28. Januar). Wie der Deutsche Handballbund (DHB) und die Europäische Handball-Föderation (EHF) am Donnerstag bei der Bekanntgabe der Standorte des Turniers mitteilten, wird beim Eröffnungsspiel in der Merkur-Spiel-Arena der Rekord von 50.000 Zuschauern angestrebt.

Die weiteren Standorte der Vorrunde sind Berlin (Mercedes-Benz-Arena), wo auch die deutsche Mannschaft Spiele austragen wird, München (SAP Garden) und Mannheim (SAP-Arena). Die Hauptrunde wird in Hamburg (Barclaycard-Arena) und in der Kölner Lanxess Arena ausgetragen, in letzterer findet auch die Finalrunde statt.

"Wir haben uns bewusst für die großen Hallen in den großen Städten entschieden", sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann: "Wir wollen 100 Prozent Zuschauer in den Hallen haben, mit der Begeisterungsfähigkeit, wie wir sie kennen. Wir wollen gute Gastgeber und sportlich erfolgreich sein."

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien