- Bildquelle: Imago © Imago

München - Nach der Niederlage in der ersten Hauptrunden-Partie gegen Spanien (28:32) stehen die deutschen Handballer vor dem Aus. Um doch noch das WM-Viertelfinale in Ägypten (alle Spiele der Handball-WM seht Ihr live und On-Demand auf Sportdeutschland.TV) erreichen zu können, müssen die DHB-Schützlinge auf Patzer der Konkurrenz hoffen und außerdem ihre Hausaufgaben erledigen.

Grundvoraussetzung: Zwei eigene Siege

Zunächst einmal muss die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason die beiden ausstehenden Partien gegen Brasilien (am Samstag ab 20.30 Uhr im Liveticker auf ran.de) und Polen (am Montag ab 20.30 Uhr im Liveticker auf ran.de) gewinnen.

Sollten sich die Deutschen (aktuell 2:4 Punkte) noch einen Punktverlust erlauben, sind sie ausgeschieden. Heißt also: Siege sind Pflicht!

Sollten tatsächlich zwei Erfolgserlebnisse gelingen, stünde Deutschland bei 6:4 Punkten und die Rechenspiele würden beginnen. 

1. Fall: Ungarn (6:0) verliert gegen Polen (4:2) und Spanien (5:1)

Gehen die Magyaren in den beiden verbleibenden Partien als Verlierer vom Platz, stünden sie ebenso wie Deutschland und Polen bei 6:4 Punkten. Dann würde es zum Dreiervergleich kommen. Durch die Vorrundenniederlage der Deutschen gegen Ungarn (28:29) müsste das DHB-Team mit einem Tor mehr gegen Polen gewinnen als die Polen gegen Ungarn. Platz zwei wäre gesichert und der Einzug in die Runde der letzten Acht perfekt.

2. Fall: Spanien verliert gegen Ungarn und Uruguay (0:6)

Zugegeben, das erste Fallbeispiel ist wahrscheinlicher – Spanien präsentiert sich in guter Form und WM-Neuling Uruguay diente bisher lediglich als Kanonenfutter. Sollten die Iberer entgegen aller Erwartungen doch als zweifacher Verlierer vom Feld gehen, stünden sie bei 5:5 Punkten und das deutsche Team um Kapitän Uwe Gensheimer hätte einen Platz im WM-Viertelfinale sicher.

Wie man es auch dreht und wendet – die Chancen auf den Viertelfinal-Einzug sind nur noch minimal, das Ausscheiden kaum noch abzuwenden.

ANZEIGE: Alle Spiele der Handball-WM seht Ihr live und On-Demand auf Sportdeutschland.TV

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien