Henk Groener und die DHB-Frauen feiern Hinspielsieg - Bildquelle: FIROFIROSIDHenk Groener und die DHB-Frauen feiern Hinspielsieg © FIROFIROSID

Köln (SID) - Die deutschen Handballerinnen haben einen großen Schritt in Richtung der erfolgreichen WM-Qualifikation gemacht. Das Team von Bundestrainer Henk Groener setzte sich im Play-off-Hinspiel bei Außenseiter Portugal mit 32:27 (17:10) durch und geht mit sehr guten Chancen in das entscheidende Duell am kommenden Dienstag (17.30 Uhr/Sport1) in Hamm (Westfalen).

Debütantin Johanna Stockschläder von Borussia Dortmund war am Samstagabend im südlich von Porto gelegenen Luso mit acht Toren die beste Werferin für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB), die das erste Spiel seit den geräuschvollen Rücktritten von Kapitänin Kim Naidzinavicius und Kreisläuferin Julia Behnke bestritt.

Die Weltmeisterschaft in Spanien (2. bis 19. Dezember) wird erstmals mit 32 Teams ausgetragen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien