Tom Grambusch erzielt zwei Treffer gegen Frankreich - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Tom Grambusch erzielt zwei Treffer gegen Frankreich © FIRO/FIRO/SID/

Potchefstroom (SID) - Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft hat das erste Pflichtspiel unter dem neuen Bundestrainer Andre Henning gewonnen. Im südafrikanischen Potchefstroom gab es gegen Frankreich einen 3:2 (1:0)-Erfolg. Für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) war es der erste Sieg im dritten Spiel in der Pro League.

Gegen den Olympia-Gastgeber von 2024 trafen Niklas Bosserhoff (15.) sowie Tom Grambusch (51./59.), die Tore für Frankreich schossen Timothee Clement (37.) und Etienne Tynevez (60.). Schon am Donnerstag steht das Spiel gegen den Gastgeber an. Das zweite Duell gegen die Franzosen findet am Samstag statt, bevor es zum Abschluss erneut gegen Südafrika geht (alle 19.00 Uhr/DAZN).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien