Spiele der deutschen Hockey-Teams verlegt - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Spiele der deutschen Hockey-Teams verlegt © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Die deutschen Hockey-Nationalteams werden ihre eigentlich für das letzte April-Wochenende in Mönchengladbach angesetzten Partien in der FIH Pro League gegen England erst im Mai austragen. Grund dafür ist die Neuansetzung der Juniorinnen-Weltmeisterschaft im April und dadurch entstehende Terminprobleme in der Bundesliga. Sowohl die Nationalmannschaft der Männer als auch die der Frauen wird nun am 4. und 5. Mai zu einem Doppelpack gegen England antreten.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien