Katharina Menz gewinnt Silber in Usbekistan - Bildquelle: AFP/SID/JACK GUEZKatharina Menz gewinnt Silber in Usbekistan © AFP/SID/JACK GUEZ

Taschkent (SID) - Zum Auftakt der WM im usbekischen Taschkent hat Katharina Menz (Backnang) die erste Medaille für den Deutschen Judo-Bund gewonnen. Im Finale der Gewichtsklasse bis 48 kg verlor Menz, die am Samstag ihren 32. Geburtstag feiert, gegen Titelverteidigerin Natsumi Tsunoda (Japan) und holte Silber. Bronze ging an Assunta Scutto (Italien) und Abiba Abuschakynowa (Kasachstan).

Bei den Männern schied Moritz Plafky (Hennef) in der Klasse bis 60 kg aus. Der 26-Jährige erwischte ein schweres Auftaktlos und unterlag dem japanischen Olympiasieger und dreimaligen Weltmeister Naohisa Takato in seinem ersten Vorrunden-Kampf.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien