Islam Dulatov (re.) will bei NFC 1 seinen ersten Sieg als MMA-Profi - Bildquelle: FotoSevenSportIslam Dulatov (re.) will bei NFC 1 seinen ersten Sieg als MMA-Profi © FotoSevenSport

München – Kerim Engizek, Lom-Ali Eskiev oder Ömer Solmaz – die Riege an erfolgreichen MMA-Kämpfern aus dem jungen Krefelder NFT Gym kann es bereits mit zahlreichen renommierten Teams aus Deutschland aufnehmen.

Am 26. Oktober steht die nächste Generation des Teams in den Startlöchern, um vor heimischer Kulisse weiter wertvolle Wettkampferfahrung zu sammeln und sich einem großen Publikum zu präsentieren (live auf ranFIGHTING.de).

Fatih Aydin trifft McGregor-Kollegen Sheil

Im Hauptkampf des Abends hat NFT-Kämpfer Fatih Aydin gleich den härtesten Gegner gezogen. Das NFT Gym hält hohe Stücke auf seinen Kämpfer, der erst vor vier Wochen mit einem schnellen Submission-Sieg bei We Love MMA sein Profi-Debüt feierte.

Aydin trifft auf den erfahrenen Iren John Michael Sheil, ein Urgestein des Dubliner SBG-Teams und Teamkollege von Conor McGregor. Sheil gehörte einst zu den talentiertesten irischen Nachwuchskämpfern und gewann 2011 und 2012 sechs Kämpfe, bevor er bei Cage Warriors seine erste Niederlage einstecken musste.

Sieben Jahre Pause folgten, in denen Sheil teilweise von schweren Verletzungen zurückgeworfen wurde und sich in anderen Disziplinen ausprobierte. In diesem Jahr kehrte er im Juni in Italien in den Käfig zurück, ging dabei aber prompt K.o. In Krefeld will er nun den ersten Sieg seit siebeneinhalb Jahren feiern.

Islam Dulatov hofft auf ersten Sieg

Anders als Sheil steht Islam Dulatov noch ganz am Anfang seiner MMA-Karriere. Der 20-Jährige kämpfte in den letzten drei Jahren vornehmlich als Amateur, zeigte dabei gute Leistungen und gewann ein Vier-Mann-Turnier bei Integra FC.

Im September wechselte er gemeinsam mit seinem großen Bruder Djibril bei GMC 21 zu den Profis. Nachdem sein Bruder sein Debüt gewinnen konnte, musste Islam Dulatov den Käfig in Köln mit einer Niederlage verlassen.

Vor heimischer Kulisse in Krefeld will er nun seinen ersten Profi-Sieg erringen und trifft nun auf Rene Wolfrum, der nach zwei Kämpfen immer noch auf einen Sieg wartet.

Nächste Generation der NFT-Kämpfer im Käfig

Die erste Ausgabe der National Fighting Championship ist ganz darauf ausgelegt, dem teameigenen Nachwuchs eine Bühne zu bieten und ihn zu testen. In jedem der 13 Kämpfe steht ein Kämpfer aus dem NFT Gym. Besonderes Augenmerk verdient dabei der Kampf zwischen NFT-Kämpfer Samir El Atiki und Geir Kare Nyland.

Nyland ist ein norwegischer Kämpfer aus dem Gym von UFC-Veteran Emil Weber Meek, der als Amateur beinahe IMMAF-Europameister wurde und erst im Finale dem heutigen UFC-Kämpfer Jack Shore unterlag.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.