Vier Schwergewichtler kämpfen um den Einzug in den Grand Prix - Bildquelle: EnfusionVier Schwergewichtler kämpfen um den Einzug in den Grand Prix © Enfusion

München – Die globale Kickbox-Reihe Enfusion stellt ihren Ring am 28. Juni zum ersten Mal in Serbien auf (ab 22 Uhr live auf ranFIGHTING.de). Höhepunkt von Enfusion 86 in Belgrad ist ein Vier-Mann-Turnier im Schwergewicht, der Sieger darf am Jahresende beim Grand Prix in Abu Dhabi teilnehmen.

Im ersten Halbfinale trifft der Marokkaner Nidal Bchiri auf den Franzosen Aissa Boualem. Bchiri ist die Nummer zwei der Enfusion-Rangliste im Schwergewicht und forderte den Weltmeister Levi Rigters erst im Februar erfolglos um den Titel heraus. Bchiri zeigte bereits im vergangenen Jahr mit seinem Sieg über Errol Zimmerman, wie viel Potential in ihm steckt und geht als Favorit in das Turnier in Belgrad.

Der 22 Jahre junge Lokalmatador Rade Opacic kämpft im zweiten Halbfinale gegen den Bulgaren Daniel Galabarov. Opacic ist die Nummer acht der Enfusion-Rangliste und sammelte bereits im Februar bei Kunlun wichtige Turniererfahrung.

Der Weltmeister im Schwergewicht kämpft

Ein weiterer Lokalmatador aus Serbien, Mihajlo Kecojevic, bekommt die Chance, sich gegen den amtierenden Enfusion-Champion im Schwergewicht zu beweisen. Kecojevic, die Nummer neun der Enfusion-Rangliste, tritt gegen Levi Rigters an, aber dessen Gürtel steht nicht auf dem Spiel.

Die Serbin Marina Spasic tritt derweil gegen eine deutsche Gegnerin an, die 18 Jahre junge Irene Sterkel von den Thaibulls Heilbronn, die bereits internationale Titel von ISKA und AFSO gewonnen hat.

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien