Dominic Harrison und Thorsten Legat kämpfen bei GMC 16 in Köln - Bildquelle: ran.deDominic Harrison und Thorsten Legat kämpfen bei GMC 16 in Köln © ran.de

München/Ulm – Im ersten Promi-Fight der deutschen Mixed-Martial-Arts-Geschichte duellieren sich der ehemalige Bundesliga-Profi Thorsten Legat und der Fitness-Influencer Dominic Harrison bei GMC 16 in der Lanxess-Arena in Köln (am 1. September live auf ranFIGHTING.de).

Seit Wochen bereiten sich Legat und Harrison intensiv auf ihren MMA-Kampf im Schwergewicht vor. Am Rande von GMC 15 in Ulm standen sich die beiden zum ersten Mal Auge in Auge gegenüber.

Legat ist heiß auf den Fight

"Ich bereite mich vier- bis fünfmal pro Woche vor, mache sehr hartes Training, habe den besten Trainer und alle stehen hinter mir", sagte Legat beim begleitenden Interview im Käfig. "Ich nehme das 100-prozentig ernst, das ist kein Spaß. Ich mache dasselbe wie er, aber ich kenne die Schattenseiten des Lebens und nehme das professioneller und ernster als er."

Auf den Größenvorteil seines Gegners angesprochen, meinte Legat: "Er ist 1,98 Meter groß, aber die fallen tief. Es ist egal, ob einer zwei Meter oder sechs Meter groß ist, der muss erst mal bestehen. Ich bin Sportler durch und durch, ich weiß, dass ich viel arbeiten muss. Am 1. September gebe ich die Antwort."

Harrison ist vor MMA-Debüt entspannt

"Ich bin ein Adrenalinjunkie und habe Lust auf neue Herausforderungen", erklärte Harrison seine Teilnahme an dem Promi-Fight gegen Legat. "Der Gegner war mir egal, für mich stand der Sport im Vordergrund. Beide machen mit, um zu gewinnen, wir geben beide 100 Prozent. Ich habe ein gutes Team hinter mir."

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos