Mit Satoshi Ishii kommt ein ehemaliger Olympiasieger nach Düsseldorf - Bildquelle: GettyImagesMit Satoshi Ishii kommt ein ehemaliger Olympiasieger nach Düsseldorf © GettyImages

München - Am 13. Oktober (ab 18:00 Uhr live auf ranFIGHTING.de) trifft sich im Düsseldorfer Castello bei der 17. Ausgabe der German MMA Champions die Creme de la Creme der deutschen Kampfsportkunst. Doch nicht nur die Kämpfe von Nordin Asrih, Christian Eckerlin oder Mohamed Grabinski versprechen Mixed Martial Arts der Extraklasse.

Auch ein Blick auf die Undercard lohnt sich. Denn hier haben an diesem Abend neben den nationalen Kolossen Björn Schmiedeberg und Hatef Moeil noch weitere schwere Jungs das Sagen. So kommt es zum Beispiel zum Superfight zwischen dem 31-jährigen Japaner Satoshi Ishii (16-8-1) und dem acht Jahre älteren Litauer Rokas Stambrauskas (12-6-0).

Ishii gewann gegen Schmiedeberg

Ishii kommt vom Judo, und er weiß wie sich das Siegen anfühlt, wurde er doch schon 2008 in Peking Olympiasieger in dieser Disziplin, bevor er zum MMA wechselte. Sein Kontrahent bringt mit 108 Kilogramm exakt das gleiche Gewicht auf die Waage, hat aber bei 1,88 Meter aber einen Größenvorteil von acht Zentimetern gegenüber dem Japaner.

Außerdem gewann der Litauer seine letzten drei Kämpfe allesamt. Ganz im Gegenteil zu Ishii, der zwar gegen Schmiedeberg die Oberhand behielt, aber Icvan Shtyrkov via TKO unterlag.

Jetzt auf alle GMC-Fights wetten mit Tipbet

MMA-Talente wollen weiter siegen

Einen weiteren Schwergewichts-Fight liefern sich Sasa Milinkovic (5-1-0) und Murat Malsagov (3-0-0). Es ist das Duell der siegverwöhnten MMA-Neulinge. Während der 31 Jahre alte Kroate fünf seiner bisherigen sechs Duelle für sich entschied, ist sein acht Jahre älterer Rivale aus Russland in drei Kämpfen noch unbesiegt.

Außerdem kommt es bei GMC 17 noch zu zwei rein deutschen Auseinandersetzungen. Im Federgewicht stehen sich die deutsche Nummer 25 Can Aslander (5-1-0) und der an Rang 63 geführte Marcel Jedidi (4-5-0) gegenüber. Und im Leichtgewicht treten der noch ungeschlagene Eluther Igel (3-0-0) vom Pride Gym Düsseldorf und der Freiburger Niko Samsonidse (3-1-0) gegeneinander an.

Schließlich absolviert die 24-jährige Anna Isabella Hübsch gegen die Französin Lili Panegirico (1-1-0) ihren ersten Profikampf überhaupt.

Mehr zum Thema Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos