GMC-Champion Kerim Engizek kehrt am 9. November zurück - Bildquelle: GMC/Foto Seven SportGMC-Champion Kerim Engizek kehrt am 9. November zurück © GMC/Foto Seven Sport

München – Ursprünglich sollte GMC-Champion Kerim Engizek seinen Weltergewichtstitel bereits diesen Monat bei GMC 21 in Köln verteidigen, doch der Kampf fiel kurzfristig aus. Nun bietet ihm GMC 23 in Oberhausen die Bühne für seinen ersten Auftritt in diesem Jahr (am 9. November live auf ranFIGHTING.de).

Ob Engizek seinen Gürtel, wie zuletzt geplant, gegen den Russen Anton Mor verteidigen wird oder einen anderen Herausforderer bekommt, steht noch nicht fest.

Sechs vorzeitige Siege bei GMC

Zwischen 2015 und 2016 gewann Engizek bei GMC gegen drei bekannte Namen der deutschen Szene – Abeku Afful, Tim Richter und Mick Mokoyoko – ehe er im November 2016 den vakanten Weltergewichtstitel gewann. Bei GMC 9 fertigte er den Polen Pawel Zelazowski mit Kniestößen und Schlägen ab, um den Gürtel an sich zu nehmen.

Auch seine ersten beiden Herausforderer hatten internationales Format. Im Dezember 2017 knockte er den Italiener Giovanni Melillo bei GMC 13 in der ersten Runde aus. Im September 2018 gelang ihm dasselbe in der zweiten Runde gegen den Franzosen Thibaud Larchet. Insgesamt entschied der 28 Jahre alte Düsseldorf elf der letzten zwölf Profikämpfe für sich, neun davon vorzeitig.

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.