Robert Lau (re.) schaffte den Sprung von Integra FC in die große russische L... - Bildquelle: Integra FCRobert Lau (re.) schaffte den Sprung von Integra FC in die große russische Liga M-1 Global © Integra FC

München – Am 16. November endet das Kampfsportjahr von Integra FC mit der 14. Veranstaltung in Trier (live auf ranFIGHTING.de). Zum Abschluss des Kampfjahres setzt Integra ein weiteres Mal auf das Erfolgsrezept aus ambitionierten Amateuren, Standkämpfern, die es krachen lassen, und Lokalmatadoren aus dem heimischen Stall.

Diese Kämpfe stehen derzeit fest:

Robert Lau vs. Vlado Neferanovic

Der Integra-Lokalmatador Robert Lau bekommt in Trier die Gelegenheit, sich bei Vlado Neferanovic für eine Niederlage bei GMC zu revanchieren. Im März trafen die beiden in München aufeinander. Neveranovic siegte überraschend schnell gegen den deutschen Top-Ten-Kämpfer. Nun will Lau, der im ersten Kampf von einer Grippe geschwächt angetreten war, seine Revanche.

Vugar Bakhshiev vs. Armen Stepanyan

In einem weiteren Pro-Fight stehen sich Vugar Bakhshiev und Armen Stepanyan gegenüber. Bakhshiev stand schon mit GMC-Champion Saba Bolaghi, Lom-Ali Eskiev und PFL-Kämpfer Movlid Khaybulaev im Käfig und ist in fünf Integra-Kämpfen noch unbesiegt. Der 34-Jährige tritt zur ersten Verteidigung seines Leichtgewichtstitels an. Er wird vom jungen Armenier Armen Stepanyan gefordert, der nach zwei Niederlagen in die Erfolgsspur zurück will und sich dafür dem Düsseldorfer UFD Gym angeschlossen hat.

Eugen Dell vs. Sylwester Hasny

Mit Eugen Dell steht ein Teamkollege Laus ebenfalls im Programm. Dell ist im wahrsten Sinne ein Lokalmatador und wehrte in drei Kämpfen bisher jeden Herausforderer bei Integra ab. Doch nun wird er vom zähen Polen Sylwester Hasny gefordert, ein mit allen Wassern gewaschener MMA-Veteran aus dem Stuttgarter Kongs Gym.

Meraz Avodyan vs. Artur Tiulparov

Bei Integra FC 14 kommt es zu einer mit Spannung erwarteten Premiere, wenn Grappling-Ass Meraz Avodyan sein MMA-Debüt gegen Artur Tiulparov gibt. Avodyan konnte sich in diesem Jahr als erster Kämpfer überhaupt aus Deutschland für die großen ADCC-Weltmeisterschaften im Grappling qualifizieren, nachdem er ein Turnier in Polen dominiert hatte.

Amateur-Turniere im Feder- und Bantamgewicht

Zu den festen Elementen bei Integra gehört die Förderung des MMA-Nachwuchs in Form von Amateurturnieren. Auch in Trier stehen dabei zwei auf dem Programm. Im Federgewicht stehen sich der Stuttgarter Islam Madarov, Cagri Ucar aus der Arena Dortmund, der Berliner Davlat Karatev und Ayman Belhadj vom Krefelder NFT Gym gegenüber.

Eine Gewichtsklasse tiefer wird es international mit dem Türken Celil Üstin, Usair Ansari aus Krefeld, Bawar Azad, einem Stuttgarter Teamkollegen Hasnys, und dem Berliner Rasul Davletmurzaev. Diese acht Kämpfer wollen in die Fußstapfen von Robert Lau oder den Dulatov-Brüdern treten, die ihre ersten Erfahrungen im MMA bei Integra sammelten, bevor sie Profis wurden.

Striking MMA in Trier

Natürlich dürfen auch die beliebten Duelle im Striking MMA in Trier nicht fehlen. Angeführt wird dieser Teil des Programms von Lokalmatador Berat Aliu, einem international erfahrenen und erfolgreichen Veteranen, und dem gefährlichen Spanier Victor Monfort.

Zudem stehen sich der Luxemburger Ernest Duplijak und Thorsten Fuchs aus Bottrop gegenüber. Soubhi Aboalhoul aus dem Westside Gym begrüßt zudem den Franzosen Thibaut Schaeffer bei Integra FC.

Mikheil Meskhi vs. Issa Isakov

Abgerundet wird das Programm vom Profi-Debüt von Mikheil Meskhi. Der Georgier gewann das Vier-Mann-Turnier bei Integra FC 11 vor einem Jahr mit zwei Submission-Siegen und wechselt nun zu den Profis, wo er mit dem Belgier Issa Isakov direkt vor einen Härtetest gestellt wird. Isakov kehrte im September nach vierjähriger Auszeit in den Käfig zurück und gewann prompt ein Acht-Mann-Turnier in Montenegro mit drei Knockouts.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.