Angela Lee (re.) will ihre Revanche gegen Xiong (li.) - Bildquelle: ONE ChampionshipAngela Lee (re.) will ihre Revanche gegen Xiong (li.) © ONE Championship

München – ONE feiert Jubiläum. 100 nummerierte Events sorgen in der Nacht zum Sonntag in Tokio für eine große Party. Während um die Halle herum Taifun Hagibis tobt, wirbeln zahlreiche Top-Athleten im Käfig von ONE umher.

Mit zwei Finalkämpfen in den MMA-Turnieren und einem Titelkampf bietet bereits der erste Teil des großen Doppel-Events ab 2 Uhr nachts live auf ranFIGHTING.de schon hochklassige Kampfsport-Action.

ran.de nennt fünf Gründe, warum sich das Einschalten auf jeden Fall lohnt.

1. Angela Lee will Revanche

Sie ist die eine Hälfte der Champion-Geschwister bei ONE: Atomgewichts-Titelträgerin Angela Lee. Die Kämpferin aus Singapur galt bei ONE lange Zeit als unantastbar, eilte von Erfolg zu Erfolg und sicherte sich den Gürtel bis 105 Pfund.

Dann folgte die erste Niederlage, als sie versuchte, gegen Xiong Jing Nan Doppel-Champion zu werden. Die Chinesin stoppte Lee im März mit Körpertreffern in der fünften Runde und verteidigte ihren Strohgewichtstitel. Nun wechselt Jing Nan nach unten in Lees Gewichtsklasse, um sich im Rückkampf den zweiten Gürtel zu holen.

2. "Mighty Mouse" vor Turniersieg

Demetrious Johnson war vor einem Jahr der Königstransfer von ONE. Der nahezu unbesiegbare UFC-Champion wechselte im Tausch für Ben Askren nach Asien und setzte seine Vormachtstellung in den kleinen Gewichtsklassen nahtlos fort. Nach einem Submission-Sieg über Yuya Wakamatsu punktete er im Halbfinale Tatsumitsu Wada aus.

Nun wartet Danny Kingad auf die MMA-Legende. Der "King" von den Philippinen musste sich in seiner Karriere bisher erst einmal geschlagen geben, als er vor zwei Jahren im Titelkampf Adriano Moraes unterlag. Nun greift er erneut nach dem Gold. Kingad benötigte auf dem Weg ins Finale zwei Mal die Punktrichter und steht vor der größten Herausforderung seiner Karriere.

3. Champion Lee will den nächsten Gürtel

Auch Christian Lee, der amtierende Titelträger im Leichtgewicht, steht beim Jubiläum im Käfig, allerdings unverhofft. Denn der 21-Jährige war eigentlich nicht als Teilnehmer des Grand Prixs im Leichtgewicht vorgesehen, da sich in den letzten Wochen jedoch mehrere Kämpfer verletzten, springt er kurzerhand ein.

Dabei trifft Lee, der zuletzt Grappler Shinya Aoki um den Gürtel erleichterte, auf Saygid Guseyn Arslanaliev. Der Dagestaner wäre in seiner fünfjährigen Karriere noch unbesiegt, hätte er sich nicht vor zwei Jahren mit einem illegalen Tritt selbst disqualifiziert. Ansonsten war der 24-Jährige bisher eine wahre Zerstörungsmaschine im Käfig, keiner seiner neun Kämpfe ging über die Distanz.

4. Muay-Thai-Action in Tokio

Auch für die Freunde des Standkampfes gibt es jede Menge zu sehen. So kehrt der entthronte Strohgewichts-Champion Sam-A Gaiyanghadao wieder in den Käfig von ONE zurück, um gegen den Franzosen Daren Rolland den ersten Schritt zurück zum Titel zu gehen.

Und im Hauptprogramm trifft die zweifache Siegerin der Pan-Amerikanischen Spiele, Janet Todd, in einem Duell im Atomgewicht auf die weißrussische "Barbie" Ekaterina Vandaryeva, um sich in Windeseile für einen Titelkampf bei ONE zu qualifizieren.

5. Japans Veteranen bringen Stimmung zum Kochen

Natürlich darf in Tokio auch die japanische Fraktion nicht zu kurz kommen. Diese wird repräsentiert durch den langjährigen UFC-Kämpfer Yushin Okami, der sich mit Agilan Thani misst. Zudem trifft Grand-Prix-Teilnehmer Wakamatsu vor heimischer Kulisse auf den Koreaner Dae Hwan Kim.

Mit der ungeschlagenen Itsuki Hirata, die von Rika Ishige geprüft wird, und dem erfahrenen Senzo Ikeda, im Duell gegen Lito Adiwang von den Philippinen, sind zwei weitere Japaner in Aktion. Und für den nötigen Teil Action sorgt Phoe Thaw, die K.o.-Maschine aus Myanmar, der gegen Chang Min Yoon kämpft.

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.