Mix Fight Championship in Darmstadt - Bildquelle: Mix Fight ChampionshipMix Fight Championship in Darmstadt © Mix Fight Championship

München - Nach Monaten der Corona-Pause meldet sich am Samstag (ab 18 Uhr im Livestream auf ranFighting.de) auch die Mix Fight Championship zurück und veranstaltet in Darmstadt ihre 28. Gala.

Neben Superfights im Kickboxen finden sich auch zwei Qualifikations-Turniere im MMA und im K-1 im Programm wieder.

Die beiden Turniere sind dabei die Vorstufe zu zwei weiteren Vier-Mann-Turnieren in der Jahresabschlussgala der Mix Fight Championship am 5. Dezember. Dort sollen neue Champions im Kickboxen und MMA gekürt werden. In Darmstadt wird je ein Startplatz für die Jahresendturniere verlost.

Dabei geht es international zur Sache. Denn kein Geringerer als Arbi Emiev wagt sich ins MMA vor. Der Kickboxer ist in Darmstadt ein alter Bekannter, stand bereits wiederholt für die Mix Fight Championship im Ring und forderte dabei etwa 2017 Enriko Kehl. Nachdem er bereits Kickbox- und Muay-Thai-Kämpfe mit MMA-Handschuhen bestritt, kommt es nun zum ersten echten MMA-Kampf.

Dabei trifft er auf den Franzosen Arthur Demonceaux, der für das Frankfurter MMA Spirit an den Start geht. Der 25-Jährige konnte seine ersten drei MMA-Kämpfe gewinnen, bevor er in seinem letzten Auftritt zum ersten Mal den Kürzeren zog und nun in Darmstadt neu angreifen will.

Das zweite MMA-Halbfinale bestreiten der in zwei Kämpfen unbesiegte Österreicher Christopher Jung und der Bosnier Drago Biljaka, der über die ortsansässige Tempel Fight School Heimvorteil genießt und sein Debüt als MMA-Profi feiern wird.

Internationales Teilnehmerfeld im Kickboxen

Auch im K-1 treffen vier ambitionierte Kämpfer in der 72,5-Kilogramm-Klasse in Darmstadt aufeinander. Heimvorteil genießt hier Johannes Baas. Der Tempel-Kämpfer aus der dominikanischen Republik will auf seinen Knockout gegen Berkan Konugkus im Dezember aufbauen und sich den Turniersieg sichern.

Er bekommt es im ersten Kampf mit dem Schweizer Rico Giger zu tun. Im Finale wartet dann der Sieger der Begegnung zwischen Jaroslav Lier aus dem Frankers Fight Team und dem Stuttgarter Kosovaren Labinot Povataj.

Das Stuttgarter Allstars-Team um Trainer Serdar Karaca ist zudem auch in den beiden K-1-Superfights vertreten, in denen sich Schwergewicht Filip Matekovic mit Patrick Vespaziani misst und Christopher Hopp auf Tempel-Routinier Nuri Kacar trifft.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien