NOVA FC: Stojanov (li.) misst sich mit Pugliesi. - Bildquelle: NOVA FCNOVA FC: Stojanov (li.) misst sich mit Pugliesi. © NOVA FC

München – Peter Sobotta, einer von Deutschlands erfolgreichsten UFC-Kämpfern, geht selbst unter die Veranstalter. Am 13. April findet in der SparkassenArena in seiner Heimatstadt Balingen das erste Event seiner Kampfsportserie NOVA Fighting Championship statt. Während im Hauptkampf das ostdeutsche Supertalent Niklas Stolze antritt, feiert im Co-Hauptkampf der unbesiegte Lokalmatador Ilja Stojanov (5-0-1) gegen den Italiener Walter Pugliesi (4-1) sein Comeback (live auf ranFIGHTING.de).

Duell der Finisher: Neun Siege in der ersten Runde

Stojanov ist in Balingen der Haupttrainingspartner von Sobotta und unterstützte ihn schon mehrere Male bei der Vorbereitung auf UFC-Kämpfe. Bei "NOVA FC 01: A Star is Born" bekommt er nun die Chance, sein Können auf großer Bühne zu beweisen. Der 31 Jahre alte Mittelgewichtler ist in sechs Profikämpfen ungeschlagen und schaffte 2017 sogar den Sprung in die deutsche "Top 10". Aufgrund von anhaltendem Verletzungspech konnte er jedoch fast anderthalb Jahre lang nicht in den Käfig steigen.

Mit einem Sieg bei seinem Heimspiel wollte sich Stojanov in der deutschen "Top 10" zurückmelden, aber mehrere nationale Konkurrenten lehnten ein Kampfangebot ab. So trifft der ehemalige Amateurboxer nun auf Pugliesi, den "Kraken von Monza". Wie Stojanov hat Pugliesi alle seine Siege in der ersten Runde erzielt, die Mehrheit davon durch Knockout. Sein brachialer Kampfstil brachte ihm zuletzt auch einen Platz bei einem Bellator-Event in Italien ein.

Stojanov führt "Planet Eater" an

Stojanov ist nicht der einzige Schützling aus dem "Planet Eater"-Team von Sobotta, der am 13. April gegen einen internationalen Gegner kämpft. Der ungeschlagene Leichtgewichtler Mert Özyildirim (8-0) muss sich gegen den Serben Alexandar Terzic (7-2) beweisen, während die Strohgewichtlerin Nicole Stoll gegen die Italienerin Maria Vittoria Colonna (4-3) den fünften Sieg in Folge anstrebt. Außerdem bestreitet der Fliegengewichtler Dima Götte (7-2) einen Rückkampf gegen den Franzosen Salah Elkas (6-6).

Neben Stolze und Stojanov treten in Balingen weitere Kämpfer aus der deutschen "Top 10" an. Der ehemalige BAMMA-Champion Rany Saadeh (10-2), die Nummer drei im Bantamgewicht, kämpft erstmals seit sieben Jahren wieder vor heimischem Publikum – sein Gegner ist der Tscheche Adam Borovec (5-1). Und Dustin Stoltzfus (10-1), die Nummer 4 im Mittelgewicht, tritt nach sieben Siegen in Folge gegen den Brasilianer David Ramires (7-4) an.

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!