Sam-A Gaiyanghadao will den zweiten ONE-Titel - Bildquelle: ONE ChampionshipSam-A Gaiyanghadao will den zweiten ONE-Titel © ONE Championship

München – Am 6. Dezember reist der ONE-Tross in die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur. In der Metropole stehen bei der "Mark of Greatness" getauften Veranstaltung vor allem wieder die Kickboxer im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Denn gleich zwei vakante Titel werden dort ausgekämpft, wenn sich die Standkämpfer im Bantam- und Strohgewicht gegenüberstehen (live auf ranFIGHTING.de).

"Muay Thai Boy" Zhang will Champion werden

Um den vakanten Titel im Bantamgewicht bewerben sich Alaverdi Ramazanov und Chenglong Zhang. Der Dagestaner Ramazanov stand bereits fünf Mal für ONE im Ring und konnte dabei zuletzt den früheren Lion-Fight-Titelträger Ognjen Topic in der ersten Runde K.o. schlagen. Zudem hält er nach einem Uppercut gegen Andrew Miller den ONE-Rekord für den schnellsten Kickbox-Knockout.

Nun geht es gegen den aufstrebenden "Muay Thai Boy" Zhang aus dem chinesischen Shenzhen. Der 22-Jährige, der schon als Teenager bei Glory kämpfte und dort in sechs Kämpfen nur einmal das Nachsehen hatte, steht seit Februar bei ONE unter Vertrag.

Dabei setzte der Linksausleger seinen Aufwärtstrend nahtlos fort und gewann alle drei Kämpfe, den letzten gegen Tyler Hardcastle durch einen Knockout in der ersten Runde. Jetzt greift er zum ersten Mal nach einem großen Titel.

Sam-A will zweiten ONE-Gürtel

Zwei Gewichtsklassen tiefer will die Thai-Legende Sam-A Gaiyanghadao seinen zweiten ONE-Titel gewinnen. Der 36-Jährige, der über 400 Mal im Ring stand und fast 370 Kämpfe davon gewonnen hat, konnte im vergangenen Jahr gegen Sergio Wielzen den Fliegengewichts-Titel per Knockout gewinnen.

Doch schon die erste Titelverteidigung misslang, als ihm der Engländer Jonathan Haggerty den Gürtel nach einem engen Kampf wieder abnahm. Gaiyanghadao wechselte im Anschluss in seine natürliche Gewichtsklasse zurück nach unten und schlug in Tokyo Daren Rolland K.o. Nun will er seinen nächsten Titel gewinnen.

Ihm gegenüber steht der chinesische "Golden Boy" Wang Junguang. Der 24-Jährige debütierte erst vor wenigen Wochen bei ONE und feierte dabei einen eindrucksvollen Knockout über Federico Roma in Jakarta. Junguang hielt zeitweise den Enfusion-Titel und forderte in Japan schon Kickbox-Ikone Takeru heraus, nun greift er nach dem ONE-Titel.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.