Giorgio Petrosyan (li.) gilt als bester Kickboxer der Welt - Bildquelle: ONE ChampionshipGiorgio Petrosyan (li.) gilt als bester Kickboxer der Welt © ONE Championship

München – Die ONE Championship, der asiatische Marktführer im Kickboxen, Muay Thai und MMA, kehrt am 16. August nach Bangkok zurück. Bei "ONE: Dreams of Gold" stehen diesmal die Kickboxer mit einem Titelduell und zwei Grand-Prix-Halbfinalkämpfen im Fokus, aber auch für die MMA-Fans wird einiges geboten (ab 15:30 Uhr live auf ranFIGHTING.de).

ran.de nennt fünf Gründe, warum sich das Einschalten auf jeden Fall lohnt:

1. Das Titelduell der nächsten Generation

Der Kickboxer Petchdam Petchyindee, ONE-Champion im Fliegengewicht, tritt vor heimischem Publikum zu seiner ersten Titelverteidigung an. Der 20 Jahre junge Thailänder setzt seinen Gürtel gegen den aufstrebenden Niederländer Ilias Ennahachi aufs Spiel.

Ennahachi ist mit 23 Jahren bereits dreifacher Kickbox-Weltmeister und amtierender Enfusion-Champion. Bei seinem ONE-Debüt hat er direkt die Chance, seine Träume vom Gold zu erfüllen. Dieser Hauptkampf zwischen zwei zukünftigen Superstars hat das Potential, den erfahrenen Halbfinalisten des ONE Grand Prix die Show zu stehlen.

2. Der beste Kickboxer der Welt gibt sich die Ehre

Bei "ONE: Dreams of Gold" werden die beiden Finalisten für den mit einer Million Dollar dotierten ONE Grand Prix im Federgewicht ermittelt. Die lebende Legende Giorgio Petrosyan, der als Gewichtsklassen übergreifend bester Kickboxer der Welt gilt, tritt im ersten Halbfinalkampf gegen den Thai-Star Jo Nattawut an.

Petrosyan hat eine unglaubliche Profibilanz von 100-2-2 und er hält unzählige Titel. Wenn er in den Ring steigt, muss man einfach live zuschauen. Das Publikum hofft natürlich, dass Nattawut die Sensation gelingt, aber Petrosyan besiegte ihn bereits im April 2018 bei ONE 71 nach Punkten.  

3. Wer kämpft im Finale des ONE Grand Prix?

Im zweiten Halbfinalkampf des ONE Grand Prix im Federgewicht treffen der Russe Dzhabar Askerov und der Franzose Samy Sana aufeinander. Askerov hat im Viertelfinale den Deutschen Enriko Kehl bezwungen und bekommt es nun mit einem Gegner zu tun, der wie er ein mehrfacher Muay-Thai-Weltmeister ist. Wer sich an harten Materialschlachten erfreut, darf dieses Duell nicht verpassen.

4. Eine zweifache Titelträgerin will ihren dritten Gürtel

Die Thailänder Stamp Fairtex ist bei der ONE Championship bereits Titelträgerin im Kickboxen und Muay Thai. Sie hat sich vorgenommen, in allen drei ONE-Disziplinen einen Gürtel zu gewinnen und will daher auch im MMA durchstarten. In ihrer Heimat macht sie dafür den ersten Schritt: In ihrem zweiten MMA-Kampf stellt sie sich der ungeschlagenen Inderin Asha Roka.

5. Die Rückkehr des Knockout-Spezialisten

Thanh Le, ein US-Amerikaner mit vietnamesischen Wurzeln, debütierte im Mai mit einem Knockout-Sieg bei der ONE Championship. Der heftige Kniestoß gegen Yusup Saadulaev war sein achter Knockout im elften Kampf. Le ist ein Garant für spektakuläre Aktionen und will nun im Federgewicht eine Siegesserie starten, um ins MMA-Titelgeschehen einzugreifen. Gegen den ähnlich schlagkräftigen Kotetsu Boku, ein Veteran der japanischen Szene, hat Le die Gelegenheit, sich für größere Aufgaben zu empfehlen. Bei ihrem Kampf sollte man auf keinen Fall blinzeln.

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.