Giorgio Petrosyan (li.) feierte den Einzug ins Halbfinale des ONE Grand Prix - Bildquelle: ONE ChampionshipGiorgio Petrosyan (li.) feierte den Einzug ins Halbfinale des ONE Grand Prix © ONE Championship

München/Bangkok – Der Italiener Giorgio "The Doctor" Petrosyan und der Franzose Samy "AK47" Sana stehen im Finale des mit einer Million Dollar dotierten ONE Grand Prix im Kickboxen. Bei "ONE: Dreams of Gold" in Bangkok gewannen die Federgewichtler souverän ihre Halbfinalkämpfe (re-live auf ranFIGHTING.de).

Petrosyan, der als Gewichtsklassen übergreifend bester Kickboxer der Welt gilt, bewies im ersten Halbfinale wieder einmal, wieso ihm dieser Ehrentitel gebührt. Eine einzige Linke genügte ihm, um den zähen "Smokin' Jo" Nattawut in der ersten Runde auszuknocken.

Sana machte im zweiten Halbfinale gegen den Russen Dzhabar Askerov von Beginn an Druck und schlug ihn in der ersten Runde mit einem rechten Haken nieder. In der zweiten und dritten Runde setzte er ihm mit Schlägen sowie mit Kniestößen zum Körper zu. Askerov konnte Sana zu keiner Sekunde in Bedrängnis bringen, doch die Punktrichter gaben den Sieg unerklärlicherweise nur mehrheitlich an den Franzosen.

Enfusion-Weltmeister Ennehachi entthront ONE-Champion Petchdam

Zwei Supertalente, die mit Anfang 20 schon mehrere WM-Titel ihr Eigen nennen, duellierten sich im Hauptkampf von "ONE: Dreams of Gold" um den Gürtel im Fliegengewicht. Der amtierende ONE-Champion im Kickboxen, Petchdam Petchyindee, verlor dabei seinen Gürtel an den Enfusion-Weltmeister Ilias Ennahachi.

Von Anfang an attackierte Ennahachi den Titelverteidiger mit schnellen Schlägen und Kicks. In der zweiten Runde klingelte er Petchdam mit einer Schlagsalve zum Kopf und Körper an, in der dritten Runde knockte er ihn mit derselben Aktion aus. Eine dominante Vorstellung von Ennahachi, der nun zwei der größten WM-Titel im Kickboxen hält.

Stamp Fairtex gewinnt zweiten MMA-Kampf

Die junge Thailänderin Stamp Fairtex ist im Atomgewicht von ONE die amtierende Titelträgerin im Kickboxen und Muay Thai. Da sie auch im MMA einen ONE-Titel gewinnen will, trat sie vor heimischem Publikum gegen die Inderin Asha Roka zu ihrem zweiten MMA-Kampf an.

Fairtex schien sich vorgenommen zu haben, zu beweisen, dass sie nicht nur im Stand schlagen und treten kann. Sie brachte Roka mehrfach zu Boden, erarbeitete sich dort die Mount-Position und griff mit Schlägen aus der Oberlage an. In der dritten Runde nahm sie Roka schließlich in einen Rear Naked Choke und erzwang damit die Aufgabe.

Event verpasst? Die komplette Veranstaltung kannst du dir re-live auf ranFIGHTING.de ansehen.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.