Zebaztian Kadestam verteidigte seinen ONE-Titel im Weltergewicht - Bildquelle: ONE ChampionshipZebaztian Kadestam verteidigte seinen ONE-Titel im Weltergewicht © ONE Championship

München – Zebaztian Kadestam bleibt weiter Champion von ONE Championship im Weltergewicht. Der Schwede verteidigte seinen Titel gegen den Kasachen Georgiy Kichigin im Hauptkampf von "Reign Of Valor" mit harten Schlägen in der zweiten Runde.

Dabei hatte Kichigin die richtige Strategie. Genau wie einst Ben Askren wollte auch der 30-Jährige über den ringerischen Vorteil zum Erfolg kommen und brachte Kadestam früh zu Boden. Der schlagkräftige Schwede konnte seine harten Fäuste in der ersten Runde kaum zur Geltung bringen.

Ohne Änderungen in der Taktik ging es in den zweiten Durchgang, doch dieses Mal musste Kichigin für seine Takedowns bezahlen. In einer Sequenz am Käfig kassierte Kichigin einen brachialen Ellenbogen an die Schläfe. Der Kasache wirkte kurz benommen, musste weitere Treffern einstecken, dann rettete er sich in die Rundenpause.

Doch anstatt neue Kraft zu tanken und mit neuem Elan in die nächsten drei Runden zu gehen, wurde der Kampf plötzlich beendet. Die Treffer Kadestams waren zuviel für Kichigin, er gab auf dem Stuhl in der Pause auf. Kadestam verteidigte somit zum ersten Mal seinen Titel im Weltergewicht bei ONE.

Lokalmatadore Thaw und Thang werden bejubelt

Doppelsieg für Myanmars Lokalmatadore Phoe Thaw und Tial Thang. Thaw, der seine komplette MMA-Karriere bei ONE Championship verbracht hat, setzte sich im Co-Main Event in einem wilden Duell gegen den Indonesier Yohan Mulia Legowo durch.

Dabei konnte Thaw früh die Kontrolle über den Kampf erlangen, wurde am Boden aber schwer in Bedrängnis und fast zur Aufgabe gebracht. Doch der 34-Jährige befreite sich aus der Gefahrenzone und ließ dann auf der Matte seine Fäuste sprechen, bis der Ringrichter kurz vor Ende der ersten Runde genug gesehen hatte und den Kampf abbrach.

Mit Tial Thang konnte ein weiterer Kämpfer aus Myanmar glänzen. Von ONE-Champion Aung La N Sang unter frenetischem Jubel zum Käfig begleitet, konnte der MMA-Debütant einen Punktsieg gegen den erfahrenen Rin Saroth aus Kambodscha feiern.

Kehl mit Debüt-Sieg, Catalan stoppt Ex-Champ Naito

In der Super Series von ONE konnte Enriko Kehl ein erfolgreiches Debüt für die neue Organisation feiern, indem er den Engländer Liam Nolan in der zweiten Runde mit Körpertreffern zur Strecke brachte. Der Thailänder Petchmorakot bezwang den Japaner Kenta Yamada nach Punkten.

Im Anschluss konnte der Inder Gurdarshan "Gary" Mangat einen eindrucksvollen technischen Knockout gegen den finnischen Veteranen Toni Tauru verbuchen und der 40-Jährige Rene Catalan sorgte für die Überraschung des Tages, indem er Ex-Champion Yoshitaka Naito in der ersten Runde mit Schlägen stoppte.

Das italienische Schwergewicht Mauro Cerilli kehrte gegen den Kameruner Alain Ngalani auf die Siegerstraße zurück und feierte einen heftigen Knockout durch Kniestöße am Boden.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

Boxen-Videos