Michael Smolik (re.) will den nächsten Knockout - Bildquelle: Getty ImagesMichael Smolik (re.) will den nächsten Knockout © Getty Images

München - Nicht nur aufgrund des Wetters wird es am 9. Juni heiß hergehen im Postpalast Münchens. Denn bevor sich Ruhrpottwache-Star Michael Smolik und sein Schweizer Widersacher Enver Slijvar bei der ran FIGHTING Gala (ab 22.50 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de, ab 18 Uhr auf ranFIGHTING.de) im Ring messen, geht es verbal bereits ordentlich zur Sache.

Die erste Spitze ging dabei von Slijvar aus. Der WKU-Weltmeister im Kickboxen trug vor kurzem ein T-Shirt mit der Aufschrift "I’m your punisher" (dt. "Ich bin dein Bestrafer") zur Schau. Wofür Smolik bestraft werden soll, ließ der 33-Jährige offen, kündigte im gleichen Atemzug aber einen Knockout an.

"Ich habe schon als Türsteher alle K.o. geschlagen", sagte Slijvar. "Mein Leben hat mich hart gemacht. Deshalb werde ich auch Michael Smolik weghauen. Ich weiß, wo seine Schwächen liegen."

Smolik lacht über Slijvars Provokation

Der Lokalmatador aus dem Steko-Stall hat für derlei Trash Talk aber nur ein müdes Lächeln übrig und will die Antwort im Ring geben: "Slijvar, du weißt doch, dass du wie alle anderen K.o. gehst. Du versuchst nur, deine Unsicherheit zu verstecken."

Nicht das erste Mal, dass ein Smolik-Gegner mit psychologischen Mitteln versucht, sich einen Vorteil zu erkämpfen. Als der Champion im November auf den Engländer Daniel Sam traf, bespritzte ihn dieser beim Staredown nach dem Wiegen mit seiner Wasserflasche.

"Das T-Shirt ist lächerlich. Ich glaube, er hat sich für das Shirt auch eher den Google-Übersetzer genommen", sagte Smolik auf die Provokation angesprochen. "Ich fand die Wasserflasche von Sam origineller als das T-Shirt. Das kann er sich nach dem Kampf anziehen, wenn er auf dem Boden liegt."

An der Motivation der KO-Maschine dürfte es am Samstag in München also nicht scheitern, zumal nicht nur Smoliks eigener WKU-Titel auf dem Spiel steht, sondern auch der WM-Titel von Slijvar, ein Novum im Kickboxen.

Marie Lang will nächsten WM-Titel

Ungeschlagen will auch Marie Lang bleiben und wie Smolik hat auch die 28-Jährige einen zweiten Titel im Auge, wenn es gegen die Slowakin Lucia Krajcovic um den vakanten Weltmeistertitel bis 60 Kilogramm geht. Bisher hält Lang bereits den Titel in der Gewichtsklasse bis 62,5 Kilogramm.

Das "Pretty Beast" Krajcovic ist bereits Thaibox-Weltmeisterin bis 57 Kilogramm, wechselt also eine Gewichtsklasse nach oben und hat angekündigt, Lang unter Dauerdruck zu setzen. Nichts Neues für die "Kickbox-Queen", die bereits versprochen hat, den Gürtel mit nach München zu nehmen.

Im Duell zweier Models entscheidet sich am 9. Juni aber nicht, wer am hübschesten ist, sondern, wer besser kämpfen kann.

Morina und Preuss im WM-Fieber

Zuvor darf sich WKU-Weltmeister David Morina gegen den Thailänder Kamon Chetphaophan in dessen Domäne, dem Thaiboxen behaupten, wenn er seinen WM-Titel bis 76 Kilogramm aufs Spiel setzt. Chetphaophan sieht sich aufgrund seiner Herkunft im Vorteil, aber Morina ist siegessicher.

"Thailänder waren früher unbesiegbar", sagte er. "Doch wir Europäer haben denen gezeigt, dass wir sie schlagen können, besonders in den schwereren Gewichtsklassen. Ich werde im Ring meine Fäuste sprechen lassen und gewinnen."

Ins gleiche Horn stößt auch Thaibox-Champion Sebastian Preuss, der seinen Titel bis 90 Kilogramm gegen den Schweizer Robin Wildhaber verteidigen will. Wildhaber kündigte an, Deutschland mit dem WM-Titel zu verlassen, wenn man schon nicht im Fußball ein Wort um den WM-Titel mitreden werde.

"Am Samstag wird es genauso im Ring zugehen, wie auf dem Rasen zwischen unseren zwei Ländern", erwidert Preuss. "Ich werde Wildhaber niedermetzeln. Meine Deckung wird wie bei Manuel Neuer sein und stürmen werde ich wie Thomas Müller. Das heißt, es endet mit einem vorzeitigen Knockout."

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

Boxen-Videos