Kampfsport

ranBoxen live in Sat.1

Steko’s: Michael Smolik feiert 45-Sekunden-KO

Michael Smolik bleibt auch im 26. Duell ungeschlagen. Im Duell zweier Champions setzte sich der Ex-Polizist und Weltmeister im Superschwergewicht bei der Steko’s Fight Night gegen den Schwergewichtsweltmeister Roland Dabinovci mit einem weiteren Highlight durch.

02.07.2017 00:51 Uhr / ran.de

München – 26 zu 0. Die Bilanz von Michael Smolik bleibt weiterhin perfekt. Bei der Steko’s Fight Night setzte sich der Weltmeister im Superschwergewicht mit einem krachenden K.o. gegen Herausforderer Roland Dabinovci durch.

Anfangs sah es sogar so aus, als wolle Smolik seinen eigenen K.o.-Rekord brechen, der bei drei Sekunden liegt. Doch der erste eingesprungene Kniestoß lief ins Leere und Dabinovci wich in die Ecke zurück und klammerte sich sofort am Ex-Polizisten fest. Seine erste und auch letzte Verschnaufpause.

K.o.-Maschine Smolik macht kurzen Prozess

Denn anschließend war nur noch die "K.o.-Maschine" am Drücker. Immer wieder zeigte er seinen eingesprungenen Back Kick zum Körper, brachte Dabinovci erst aus dem Gleichgewicht und schickte ihn dann sogar kurz zu Boden.

Der Herausforderer schien unbeeindruckt und provozierte Smolik mit offener Deckung. Das Superschwergewicht ließ sich nicht lange bitten, stürmte ein weiteres Mal an und drehte sich zu einem weiteren Kick ab. Dabinovci schützte seinen Körper, da schlug es zielgenau am Kopf ein.

Der Herausforderer stürzte mit dem Gesicht voran auf die Matte und wurde sofort ausgezählt. Nach nur 45 Sekunden.

Smolik und Dabinovci begraben das Kriegsbeil

"Ich habe nicht damit gerechnet", gab Smolik anschließend im Interview zu. "Der Roland ist ein harter Gegner und einen K.o. kann man nicht erzwingen, der kommt einfach. Aber ich hab gemerkt, die Back Kicks steckt er gut weg, dann geh ich halt zum Kopf."

Dabinovci hat unterdessen nur Worte des Respekts für Smolik übrig. In den Wochen zuvor hatte er seinen Gegner noch verbal in den Dreck gezogen. Nach der Auseinandersetzung im Ring war alles vergessen. Mit einer Umarmung endete die monatelange Fehde der beiden Weltmeister.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

Boxen-News

Promotion

Galerie

Facebook

Twitter