Kämpft bei One: Enriko Kehl. - Bildquelle: imago/Christian SchroedterKämpft bei One: Enriko Kehl. © imago/Christian Schroedter

München - Enriko Kehl hatte sich nach seinem erfolgreichen Debüt bei ONE Championship viel vorgenommen. Doch auch im dritten Anlauf kam er nicht an Dzhabar Askerov vorbei. 

Mit der dritten Niederlage gegen den Dagestaner war der Traum von einer Million Dollar schnell ausgeträumt, Kehl schied im Viertelfinale des Kickbox-Turniers im Federgewicht aus.

Das war im Mai. Seitdem war es ruhig geworden um Kehl, der bei ONE nun aber wieder durchstarten will. Das bestätigte der 27-Jährige bei GNP1 TV.

Bedeutet: Es geht bei Kehl nochmal rund zum Jahresende, denn er wird auch bei der Mix Fight Championship am 7. Dezember in Frankfurt antreten. „Das ist für mich immer der krönende Abschluss des Jahres, das Highlight des Jahres, wo ich noch einmal daheim kämpfen darf, wo meine ganzen Supporter, meine Fans und Freunde da sind“, sagte Kehl.

Sein Gegner ist der Däne Niclas Larsen. „Mit ihm haben wir uns auch nicht gerade einen sehr schwachen Gegner ausgesucht. Er hat auch schon überall auf der Welt gekämpft, sei es Kunlun oder sei es Glory. Er hat auch schon gegen große Namen wie Buakaw gekämpft. Ich möchte einfach gegen kein Fallobst kämpfen", so Kehl.

Bereits in der Vorbereitung

Was den nächsten Auftritt bei ONE betrifft, ist er noch etwas zurückhaltender mit Informationen. "[Vor dem 7. Dezember] kämpfe ich noch einmal. Wo? Bei One Championship, da stehe ich unter Vertrag. Gegen wen ich kämpfe und das genaue Datum darf ich noch nicht bekannt geben, das werden die in den nächsten Tagen oder Wochen bekannt geben. Die haben die Tage selbst einen großen Event, ich denke danach werden nach und nach Informationen folgen. Auf jeden Fall bin ich schon in der Vorbereitung", sagte er.

Der mehrmalige Kickboxer des Jahres Kehl ist schon länger international gefragt. Sein größter Erfolg ist der Titelgewinn von K-1 MAX 2014. Er ist Teilzeitkämpfer und geht weiterhin seinem Beruf als Bereitschaftspolizist nach. Anfang des Jahres hatte er seinen Vertrag bei ONE unterschrieben.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.