Das Steko-Team in Athen, v.l.: Leon Paljusic, Laura Schäftlmeier, Georgia Gu... - Bildquelle: Michael WilflingDas Steko-Team in Athen, v.l.: Leon Paljusic, Laura Schäftlmeier, Georgia Guillaume, Oscar Plasene, Trainer Mladen Steko, Gabriella Stavrides, Ellas Marinaki, Mariela Steko und Dr. Ricky Mehnert © Michael Wilfling

München – Das Steko’s Sportcenter in München ist nicht nur die Heimat deutscher Kickbox-Stars wie Michael Smolik und Marie Lang. Auch die Nachwuchsarbeit kommt dort nicht zu kurz. Bei der Amateur-Weltmeisterschaft im Kick- und Thaiboxen, die vom 26. bis 31. Oktober in Athen stattfand, setzten sich die Kämpferinnen und Kämpfer vom Steko-Team gegen über 1.800 Teilnehmer durch und gewannen fünfmal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze.

Mariela, die zwölfjährige Tochter von Erfolgstrainer Mladen Steko, wurde sogar in zwei Gewichtsklassen Weltmeisterin, im Kickboxen bis und über 50 Kilo. Die weiteren Goldmedaillen sicherten sich Oscar Plasene (Kickboxen -65 Kilo), Diar Hessen (Thaiboxen -65 Kilo) und Leon Paljusic (Kickboxen -70 Kilo). Silber ging an Georgia Guillaume und Dr. Ricky Mehnert, Bronze an Gabriella Stavrides und Laura Schäftlmeier.

Dieser internationale Erfolg kommt nur sechs Wochen nach sieben Goldmedaillen bei der Deutschen Meisterschaft in Leinefelde. Dort war das Steko-Team zum 23. Mal hintereinander die erfolgreichste Mannschaft.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos