Marie Lang wird im Sommer ihre Karriere beenden. - Bildquelle: imago images/Stefan BöslMarie Lang wird im Sommer ihre Karriere beenden. © imago images/Stefan Bösl

München - Die Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang wird im Sommer dieses Jahres ihre erfolgreiche Karriere beenden. Vorher möchte sie aber noch zwei WM-Kämpfe bestreiten. 

So wird die 35-Jährige am 26. Februar bei Steckos Fightnight im Deutschen Theater in München noch gegen die Portugiesin Ines Casqueiro in der Gewichtsklasse bis 62,5 Kilogramm antreten. Für den Sommer sei noch ein weiterer Kampf geplant, danach möchte Lang ihre Karriere beenden.

Lang selbst sagte dazu: "Ich trage mich schon länger mit dem Gedanken, aber es ist schwieriger als gedacht, einen Abschluss zu finden. Ich danke meinem Trainer und Promoter Mladen Steko von Herzen für die Chance und die jahrelange Unterstützung auf meinem Weg.", wie die "Bild" berichtet. 

Und weiter: "Ich habe aber zuletzt immer mehr gemerkt, dass ich nicht mehr so brenne für den Erfolg wie früher, dass es mir Spaß macht, meinen Sport nur für mich zu betreiben, ganz ohne Ziel und auch ohne den Erfolgsdruck, den ich mir auch immer selbst gemacht habe."

19 WM-Titel hat Lang in ihrer Karriere gewonnen und verteidigt. Von 39 WM-Kämpfen verlor sie dabei nur einen einzigen. 

Was nach ihrer Karriere kommt, ließ Lang offen: "Ich weiß auch noch gar nicht genau, was ich tun werden, wenn ich nicht mehr hauptberuflich Kickboxerin bin. Aber es ist sicher, dass ich mir eine neue Aufgabe suchen werde. Die Zeit wird es zeigen."

Konstantin Mokrus

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien