Laura Hottenrott (m.) startet bei der WM in den USA - Bildquelle: AFP/POOL/SID/PIROSCHKA VAN DE WOUWLaura Hottenrott (m.) startet bei der WM in den USA © AFP/POOL/SID/PIROSCHKA VAN DE WOUW

Darmstadt (SID) - Mit 14 Aktiven ist der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) bei den Marathon-Wettbewerben der WM in Eugene (15. bis 24. Juli) und der Heim-EM in München (15. bis 21. August) vertreten. Für die Welttitelkämpfe in den USA nominierte der DLV allerdings nur den Rostocker Tom Gröschel sowie Laura Hottenrott aus Kassel.

In München geht bei Männern und Frauen jeweils ein Trio in den Einzelrennen an den Start. Im Männer-Lauf vertreten der deutsche Rekordhalter Amanal Petros (Wattenscheid), Richard Ringer (Rehlingen) und Simon Boch (Regensburg) die EM-Gastgeber und im Frauen-Wettbewerb Katharina Steinruck (Frankfurt), Miriam Dattke und Domenika Mayer (beide Regensburg). 

Für die jeweiligen Mannschaftswertungen wurden außerdem Hendrik Pfeiffer (Wattenscheid), Konstantin Wedel (Regensburg) und Johannes Motschmann (Berlin) bei den Männern sowie Rabea Schöneborn, Deborah Schöneborn (beide Berlin) sowie unter Vorbehalt Kristina Hendel (Braunschweig) zusätzlich nominiert.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien