Christina Hering hofft auf eine Final-Teilnahme - Bildquelle: AFP/SID/SERGEI GAPONChristina Hering hofft auf eine Final-Teilnahme © AFP/SID/SERGEI GAPON

München (SID) - Die deutsche Meisterin Christina Hering darf bei ihrem EM-Heimspiel auf eine Teilnahme am Finale über 800 m hoffen. Die Münchnerin qualifizierte sich im Olympiastadion in 2:03,00 Minuten für das Halbfinale am Freitagvormittag. Auch Majtie Kolberg (Ahrweiler/2:02,52) kam als eine von vier Zeitschnellsten weiter. Tanja Spill (Uerdingen/Dormagen/2:04,60) schied aus. Der Endlauf findet am Samstag (20.15 Uhr/ARD) statt.

Christoph Kessler (Karlsruhe/1:47,72) und Marc Reuther (Frankfurt/1:48,33) verpassten das Finale ebenfalls. Bei den Männern findet die Entscheidung über die zwei Stadionrunden am Sonntag (19.40 Uhr/ZDF) somit definitiv ohne deutsche Beteiligung statt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien