Maria Guadalupe Gonzalez bleibt weiterhin gesperrt - Bildquelle: AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVASMaria Guadalupe Gonzalez bleibt weiterhin gesperrt © AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVAS

Hamburg (SID) - Die mexikanische Weltklasse-Geherin Maria Guadalupe Gonzalez bleibt wegen Dopings gesperrt. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Sanktionen gegen die 31 Jahre alte Olympiazweite von Rio und Vize-Weltmeisterin von 2017 über 20 km bestätigt. Das gab die unabhängige Integritätskommission (AIU) des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics (WA) am Dienstag bekannt. Bei einer Dopingkontrolle 2018 war bei Gonzalez das verbotene Steroid Trenbolon nachgewiesen worden - ihre Sperre läuft noch bis Ende 2022.

Darüber hinaus wirft die AIU Gonzalez nun einen zweiten Manipulationsversuch vor, so soll sie in dem Verfahren gefälschte Dokumente und erfundene Beweise eingereicht sowie falsche Zeugenaussagen eingeholt haben.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien