Halbmarathon-Weltrekordler Kiptum suspendiert - Bildquelle: AFPSIDPIUS UTOMI EKPEIHalbmarathon-Weltrekordler Kiptum suspendiert © AFPSIDPIUS UTOMI EKPEI

Monaco (SID) - Der kenianische Halbmarathon-Weltrekordler Abraham Kiptum ist wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regularien vorläufig suspendiert worden. Das teilte die unabhängige Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF mit.

Demnach soll es Unregelmäßigkeiten im biologischen Pass des 29-Jährigen gegeben haben. Kiptum hatte 2018 in Valencia den Weltrekord auf 58:18 Minuten verbessert und sollte eigentlich am Sonntag beim traditionsreichen London-Marathon an den Start gehen.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien