Der DLV trauert um den verstorbenen Frank Hensel - Bildquelle: FIROFIROSIDDer DLV trauert um den verstorbenen Frank Hensel © FIROFIROSID

Köln (SID) - Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) trauert um seinen ehemaligen Generalsekretär Frank Hensel. Wie der DLV mitteilte, verstarb Hensel am Sonntag nach schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren in Frankfurt.

"Für die Leichtathletik-Welt ist der Tod von Frank Hensel ein großer Verlust. Er hat sich viele Jahrzehnte und noch bis zuletzt in ganz unterschiedlichen Funktionen engagiert und genoss weltweit höchstes Ansehen", sagte DLV-Präsident Jürgen Kessing. Auch Ehrenpräsident Clemens Prokop trauerte um "eine große Persönlichkeit", die "über zwei Jahrzehnte die deutsche Leichtathletik geprägt" hat.

Der ehemalige Zehnkämpfer Hensel begann als Hürden-Teamleiter und Bundestrainer sowie ab 1994 als Leistungssportdirektor seine Karriere beim DLV. Von 1998 bis 2016 arbeitete er als DLV-Generalsekretär, darunter einige Jahre in einer Doppelrolle auch als Sportdirektor. Zuletzt war Hensel Vizepräsident im Council des europäischen Verbandes European Athletics.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien