Mihambo peilt ersten 7-Meter-Sprung in der Halle an - Bildquelle: AFPSIDANDREJ ISAKOVICMihambo peilt ersten 7-Meter-Sprung in der Halle an © AFPSIDANDREJ ISAKOVIC

Berlin - Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (25) hebt erstmals nach ihrem Gold-Coup von Doha am 14. Februar 2020 beim Hallen-ISTAF in Berlin wieder ab. Das gaben die Veranstalter des Meetings am Dienstag bekannt. Mihambo peilt am Valentinstag dann ihren ersten 7-Meter-Sprung in der Halle an. "Das ist das Ziel", sagte Mihambo, die 2019 mit 6,99 m gewann: "Die Sieben soll auch in der Halle vorn stehen. Das ISTAF ist ein sehr cooles Meeting mit einer einzigartigen Atmosphäre."

Mihambo hatte im Oktober bei der Leichtathletik-WM in Doha mit persönlicher Bestleistung von 7,30 m als erste Deutsche nach Heike Drechsler Gold im Weitsprung gewonnen.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps