Tobias Potye ist Vize-Europameister im Hochsprung - Bildquelle: AFP/SID/ANDREJ ISAKOVICTobias Potye ist Vize-Europameister im Hochsprung © AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC

München (SID) - Lokalmatador Tobias Potye hat bei der Leichtathletik-EM in München überraschend Silber gewonnen. Der 27-Jährige überquerte 2,27 m und feierte damit den größten Erfolg seiner Karriere. Gold gewann Olympiasieger Gianmarco Tamberi aus Italien mit 2,30 m. Bronze ging an den Ukrainer Andrij Prozenko, der wie Potye 2,27 m schaffte - sich aber bei 2,23 zwei Fehlversuche leistete. 

Titelverteidiger Mateusz Przybylko (Leverkusen) wurde mit 2,23 m diesmal Sechster. Jonas Wagner (Dresden) scheiterte bereits an der Anfangshöhe von 2,18 m.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien