Sportlerin des Monats Oktober: Melat Kejeta - Bildquelle: AFPSIDMATEUSZ SLODKOWSKISportlerin des Monats Oktober: Melat Kejeta © AFPSIDMATEUSZ SLODKOWSKI

Köln (SID) - Erneut geht die Auszeichnung an die Leichtathletik: Langstreckenläuferin Melat Kejeta ist nach ihrem zweiten Platz bei den Halbmarathon-Weltmeisterschaften im polnischen Gdingen zur Sportlerin des Monats Oktober gewählt worden. Die 28-Jährige aus Kassel hatte Mitte des Monats in 1:05:18 Stunden über die knapp 21,1 Kilometer den deutschen Rekord von Uta Pippig (1:07:58) gebrochen.

Kejeta folgt auf Speerwerfer Johannes Vetter, der mit seiner Weltjahresbestleistung (97,76 m) im September abgeräumt hatte. Die gebürtige Äthiopierin erhielt 42,0 Prozent der Stimmen und setzte sich vor dem Ruder-Achter (30,2) durch, Platz drei ging an das Tennisdoppel Kevin Krawietz/Andreas Mies (27,8).

Gewählt werden die Sportler des Monats von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe - unterstützt von der Athletenkommission im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem TV-Sender Sport1.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien