Gab ihr Comeback in Frankreich: Tatjana Pinto - Bildquelle: AFPSIDJEWEL SAMADGab ihr Comeback in Frankreich: Tatjana Pinto © AFPSIDJEWEL SAMAD

Montreuil (SID) - Sprinterin Tatjana Pinto (Paderborn) hat beim Leichtathletik-Meeting im französischen Montreuil ihr Comeback nach langer Verletzungspause gegeben. Die EM-Dritte mit der Staffel wurde am Dienstagabend vor den Toren von Paris über 100 m in 12,46 Sekunden Siebte, die Französin Carolle Zahi gewann in 11,51 Sekunden.

Pinto war durch hartnäckige Probleme am Sitzbeinhöcker zurückgeworfen worden, die sie schon im Rahmen der Heim-EM im August 2018 in Berlin beeinträchtigt hatten. Die Hallensaison ließ sie daraufhin aus, um sich optimal auf die Freiluftsaison mit den deutschen Meisterschaften in Berlin (3./4. August) und der WM in Doha (28. September bis 6. Oktober) vorzubereiten.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps