Mihambo hatte mit dem Kreislauf zu kämpfen - Bildquelle: AFP/SID/ANDREJ ISAKOVICMihambo hatte mit dem Kreislauf zu kämpfen © AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC

München (SID) - Malaika Mihambo hat nach dem Weitsprung-Wettkampf bei den European Championships einen Kreislaufkollaps erlitten. Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin, die zuvor ihren EM-Titel als Zweitplatzierte verloren hatte, konnte deshalb auch nicht den Medien Rede und Antwort stehen.

Mihambo hatte sich nach dem Gewinn der Goldmedaille bei der WM in Eugene am 24. Juli mit dem Coronavirus infiziert. Ihr Start in München war zwischenzeitlich fraglich gewesen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien