Amanal Petros knackt deutschen Marathon-Rekord - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Amanal Petros knackt deutschen Marathon-Rekord © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Marathonläufer Amanal Petros hat in Valencia den von ihm selbst gehaltenen deutschen Rekord über die klassischen 42,195 km pulverisiert. Der in Eritrea geborene 26-Jährige vom TV Wattenscheid lief in Spanien als Elfter 2:06:27 Stunden und war damit gleich 51 Sekunden schneller als im Vorjahr an gleicher Stelle.

"Das war wieder ein Superding, das Aman hier abgeliefert hat", sagte Trainer Tono Kirschbaum, "und das, obwohl das bestimmt der windigste Tag des Jahres in Valencia gewesen ist." 

Petros hatte 2020 die nationale Bestmarke von Arne Gabius aus dem Jahr 2015 (2:08:33) deutlich geknackt. Vor Gabius war der Rekord 27 Jahre lang in den Händen des Dresdners Jörg Peter (2:08,37).

Der Sieg in Valencia ging an den Kenianer Lawrence Cherono (2:05:12), bei den Frauen setzte sich dessen Landsfrau Nancy Jelagat in 2:19:31 Stunden durch.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien