Andreas Hofmann siegt in Shanghai - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDAndreas Hofmann siegt in Shanghai © PIXATHLONPIXATHLONSID

Shanghai (SID) - Andreas Hofmann hat das erste Kräftemessen der deutschen Speerwurf-Stars im WM-Jahr klar für sich entschieden. Beim Diamond-League-Meeting in Shanghai siegte der Vize-Europameister aus Mannheim am Samstag mit der Jahresweltbestleistung von 87,55 m. Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) musste sich beim Saisoneinstand mit Platz vier und 82,95 m begnügen.

Hofmann, Diamond-League-Sieger des Vorjahres, erzielte seine Siegerweite bereits im ersten Durchgang und setzte sich vor dem Taiwanesen Cheng Chao-Sun (87,12) durch. Platz drei ging an den Polen Marcin Krukowski (84,51).

Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg), der ebenfalls in Shanghai in die Saison starten wollte, hatte seine Teilnahme in China wegen einer Entzündung im Fuß abgesagt, um im Hinblick auf die WM in Doha (27. September bis 6. Oktober) kein Risiko einzugehen. Sein deutscher Rekord (94,44) geriet in Shanghai ebenso wenig in Gefahr wie Röhlers persönliche Bestmarke (93,90). Hofmann hatte sich im Vorjahr auf 92,06 gesteigert.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps