Alex Quinonez für ein Jahr gesperrt - Bildquelle: AFPSIDMUSTAFA ABUMUNESAlex Quinonez für ein Jahr gesperrt © AFPSIDMUSTAFA ABUMUNES

Tokio (SID) - Sprinter Alex Quinonez ist wegen Versäumnissen bei Dopingkontrollen von der Unabhängigen Integritätskommission AIU für ein Jahr gesperrt worden. Der WM-Dritte über 200 m aus Ecuador darf damit bei den am Freitag in Tokio beginnenden Olympischen Spielen nicht an den Start gehen. Quinonez kann gegen das Urteil allerdings noch Berufung einlegen.

Der 31-Jährige hatte am 2. Juni 2020, 28. September 2020 und 19. Mai 2021 drei Dopingtests verpasst. Spitzensportler müssen für Dopingkontrollen zur Verfügung stehen und daher ihren Aufenthaltsort angeben. Drei Verstöße gegen diese Pflichten werden sanktioniert.

Quinonez war bereits Anfang des Monats vorläufig suspendiert worden. Bei den Weltmeisterschaften 2019 in Doha hatte er in 19,98 Sekunden Bronze gewonnen. In Tokio sollte er ebenfalls über 200 m an den Start gehen.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien