Mihambo startete über 60 Meter - Bildquelle: AFPSIDKARIM JAAFARMihambo startete über 60 Meter © AFPSIDKARIM JAAFAR

Köln (SID) - "Fremdstarterin" Malaika Mihambo hat die Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung über 60 Meter knapp verpasst. Die Weitsprung-Weltmeisterin von der LG Kurpfalz erzielte beim Hallen-Meeting der Leichtathleten in Dortmund in 7,37 Sekunden die zweitbeste Zeit, damit blieb sie drei Hundertstel über ihrem Hausrekord.

Auf dem Weg zum erhofften Weitsprung-Gold bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio (24. Juli bis 9. August) hatte Mihambo einen Doppelstart bei der Hallen-WM in China eingeplant, doch die für den März angesetzten Titelkämpfe wurden wegen des grassierenden Coronavirus' abgesagt. In ihrer Spezialdisziplin Weitsprung wird man sie beim Hallen-ISTAF am kommenden Freitag in Berlin wiedersehen.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien