Johannes Vetter ist weiterhin in Top-Form - Bildquelle: AFPSIDMICHAL CIZEKJohannes Vetter ist weiterhin in Top-Form © AFPSIDMICHAL CIZEK

Köln (SID) - Der deutsche Speerwurf-Rekordler Johannes Vetter hat seine herausragende Olympia-Form erneut unterstrichen und im siebten Wettkampf in Folge die 90-Meter-Marke geknackt. Beim Meeting in Luzern siegte der 28-Jährige am Dienstag souverän mit 92,14 m.

Der deutsche Meister Julian Weber (Mainz) verpasste als Dritter mit 84,95 m die Olympianorm (85,00 m) hauchdünn, hat aber gute Karten auf eines der zwei weiteren Tokio-Tickets.

Vetter, der zuletzt mit Adduktorenproblemen zu kämpfen hatte, ist weiterhin der einzige 90-Meter-Werfer des Jahres und damit der große Goldfavorit für die Sommerspiele in Tokio (23. Juli bis 8. August).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien