Muss auf den Start in Götzis verzichten: Arthur Abele - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDMuss auf den Start in Götzis verzichten: Arthur Abele © PIXATHLONPIXATHLONSID

Götzis (SID) - Zehnkampf-Europameister Arthur Abele hat zum dritten Mal in Folge seine Teilnahme am traditionellen Mehrkampf-Meeting der Leichtathleten in Götzis/Österreich (25./26. Mai) abgesagt. Der 32-Jährige laboriert weiter an seiner Sprunggelenkverletzung. Anfang März hatte Abele bereits die Hallen-EM in Glasgow verpasst.

"Bis Götzis kriegen wir das auf gar keinen Fall wieder in den Griff", sagte Abele dem Onlineportal leichtathletik.de. Der Ulmer muss nun hoffen, sich beim Meeting in Ratingen (29./30. Juni) für die WM in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) zu qualifizieren.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps