Renaud Lavillenie verletzt sich zwei Wochen vor Olympia - Bildquelle: AFPSIDPHILIPPE DESMAZESRenaud Lavillenie verletzt sich zwei Wochen vor Olympia © AFPSIDPHILIPPE DESMAZES

Paris (SID) - Der frühere Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie (Frankreich) hat knapp zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) eine Verletzung am linken Knöchel erlitten. Der Olympiasieger von 2012 stürzte beim Aufwärmen für das Meeting in Sotteville-les-Rouen unglücklich auf die Seite der Landematte und musste für den Wettbewerb absagen.

Laut seinem Trainer wird sich Lavillenie im Krankenhaus weiteren Untersuchungen unterziehen, um die Schwere der Verletzung festzustellen. Der 34-Jährige zählt auch in Tokio wieder zu den Medaillenanwärtern. Schon während den vergangenen Saisons hatte Lavillenie allerdings immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien