Lebensretter Kris Foucault mit seinen beiden Kindern - Bildquelle: ImagoLebensretter Kris Foucault mit seinen beiden Kindern © Imago

München - Bärenstarke Aktion von Eishockey-Spieler Kris Foucault! Der DEL-Profi von den Iserlohn Roosters hat ein 6-jähriges Mädchen vor dem Ertrinken bewahrt. Die Heldentat des Sportlers wurde nun auf "NHL.com" veröffentlicht.

Im Familienurlaub auf den Bahamas hatte sich Foucault mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern am Pool befunden, als am nahegelegenen Strand plötzlich Aufregung herrschte.

Ein kleines Mädchen trieb im Wasser, die tückischen Wellen hatten das Kind fest im Griff. Der DEL-Profi zögerte keine Sekunde, rannte los und stürzte sich ins Wasser.

DEL-Star rettet Kind das Leben

"Als ich durch die Welle kam, sah ich ihren leblosen Körper etwa 50 Fuß vor mir auf der Wasseroberfläche treiben. Ich dachte tatsächlich, ich würde gerade eine Leiche bergen", so der Kanadier.

Foucault schnappte sich das bewusstlose Mädchen und brachte es mithilfe eines weiteren Helfers an den Strad. Dort konnten von einem herbeigeeilten Rettungsschwimmer erfolgreich Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet werden. Das Kind wurde in der Folge ins Krankenhaus gebracht.

All dies realisierte der Sportler aber nur am Rande: "Ich habe nicht mitbekommen, was passiert ist, als wir am Ufer angekommen waren, weil ich mich einfach hingelegt habe. Ich war außer Atem und musste mich ein wenig ausruhen."

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien