Zieht Mick Schumacher etwa einen Wechsel in die DTM in Betracht? - Bildquelle: ImagoZieht Mick Schumacher etwa einen Wechsel in die DTM in Betracht? © Imago

München – Mick Schumacher, der Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher, dreht derzeit in der Formel 3 so richtig auf. Drei Siege an den vergangenen drei Rennwochenende - und schon am Nürburgring könnte der nächste folgen. Die Formel 3 ist wieder einmal im Rahmen der DTM unterwegs (Samstag und Sonntag ab 13 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de).

So ergibt sich am Freitag für den Nachwuchs-Star eine besondere Gelegenheit: Mick wird in einem DTM-Bolliden von Mercedes ein paar Runden um den Nürburgring fahren und einfach mal ausprobieren, wie sich ein geschlossener Tourenwagen im Vergleich zu einem offenen Formel-Auto anfühlt. Pascal Wehrlein wird ihm zuvor alles Nötige rund um den für Schumacher ungewohnten Renner erklären.

Dass es Nachwuchspiloten auch über die DTM in die Formel 1 schaffen können - dem großen Ziel von Schumi jr. - haben Pascal Wehrlein oder Esteban Ocon bewiesen. Beide genannten Fahrer werden genauso wie Mick Schumacher von Mercedes gefördert. Allerdings steigt Mercedes nach der laufenden Saison aus der DTM aus und Mick hat schon mehrfach erklärt, dass er seine Zukunft nicht in einer Tourenwagen-Serie sieht. Trotzdem: Ein kleiner Test im geschlossenen Rennwagen wird für den 19-Jährigen eine spannende Herausforderung.

In unserer #ranDTM Rennübertragung am Samstag und Sonntag werden dann auch die Bilder von Schumachers Fahrt zu sehen sein. 

Du willst die wichtigsten Motorsport-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019