WRT steigt als Audi-Kundenteam in die DTM ein - Bildquelle: AudiWRT steigt als Audi-Kundenteam in die DTM ein © Audi

München - Kurz vor dem DTM-Finale am Hockenheimring (Samstag und Sonntag ab 13 Uhr LIVE in SAT.1) wird das nächste Team für die Saison 2019 bekannt. Das vor allem aus dem GT-Sport bekannte W Racing Team (WRT) wird in der internationalen Tourenwagen-Rennserie als erstes Audi-Kundenteam an den Start gehen.

"Gemeinsam mit der ITR haben wir in den vergangenen Monaten intensiv daran gearbeitet, die DTM wieder für Kundenteams zu öffnen“, sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. "Wir freuen uns, das erste Kundenteam der neuen DTM-Ära präsentieren zu können. Ich kenne Vincent Vosse schon aus der STW und sein Team von der langjährigen Zusammenarbeit im GT-Sport sehr gut und weiß, wie stark WRT aufgestellt ist. Ich bin überzeugt, dass WRT das Potenzial hat, sich auch in der DTM zu etablieren."

Vor allem im GT3-Rennwagen Audi R8 LMS kann WRT auf zahlreiche Erfolge blicken. Dazu zählen Triumphe bei den 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, in Spa, Zolder und Dubai. Seit 2016 engagiert sich WRT zudem erfolgreich in der TCR-Kategorie im Tourenwagen-Sport, aktuell mit dem Audi RS 3 LMS.

"Der Aufstieg in die DTM war ein Traum von uns", sagt Vincent Vosse. "Als Teil der Audi-Familie haben wir die DTM mit Interesse verfolgt. Die Bühne war schon immer großartig. Der Zeitpunkt für einen Einstieg war nie besser als jetzt: 2019 kommen erstmals die neuen Zweiliter-Turbomotoren zum Einsatz, mit denen alle Teams bei null starten. Und wir bekommen dasselbe Material wie die Werksteams. Das macht die DTM für uns und in Zukunft sicher auch für andere Teams so interessant."

So läuft das Final-Wochenende in SAT.1 und auf ran.de

Freitag

11:30 Uhr Pressekonferenz mit den DTM-Verantwortlichen rund um die DTM-Saison 2019 im Livestream auf ran.de

14:00 Uhr Pressekonferenz mit den drei Titelkandidaten im Livestream auf ran.de

15:45 Uhr Freies Training live bei Facebook

18:30 Uhr #ranDTMinside live bei Facebook

Samstag

09:00 Uhr Freies Training live bei Facebook

10:45 Uhr Qualifying im XXL-Livestream auf ran.de

13:00 Uhr Rennen 1 live in SAT.1 und auf ran.de

13:00 Uhr Champions Cam mit Rene Rast im Livestream auf ran.de

15:00 Uhr Pressekonferenz mit den Top 3 im XXL-Stream auf ran.de

Sonntag

09:00 Uhr Freies Training live bei Facebook

11:00 Uhr Qualifying im XXL-Livestream auf ran.de

13:00 Uhr Rennen 1 live in SAT.1 und auf ran.de

13:00 Uhr Champions Cam mit einem der Meisterschaftskandidaten im Livestream auf ran.de

15:00 Uhr Pressekonferenz mit den Top 3 im XXL-Stream auf ran.de

Du willst die wichtigsten Motorsport-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019